van den Bor

Projektinstallation:

Die für den Aufbau dieses Projektes zur Verfügung stehende Zeit war sehr kurz. Der Kunde musste die Produktion bis zur allerletzten Minute laufen lassen. Und aufgrund der sehr geringen Arbeitsfläche war es nicht möglich, vor Ort Vorarbeiten für den Aufbau durchzuführen, gleich welcher Art. So blieben nur 72 Stunden, um die vorhandene Anlage zu demontieren und das neue System aufzu­bauen, zu installieren und zu testen. Dank eines guten Zeitplans und eines sehr erfahrenen Teams engagierter Techniker schloss Foodmate das Projekt innerhalb der verfügbaren Zeit ab, wobei 24 Stunden pro Tag gearbeitet wurde.

Der Start verlief sehr gut, und alle der für diesen Tag eingeplanten 115.000 Tiere konnten verarbeitet und an die Kunden versandt werden.

Für dieses Projekt hat Foodmate seine letzten Entwicklungen und seine neueste Ausrüstungslinie verwendet. Alle der jüngsten Entwicklungen von Foodmate sind dafür ausgelegt, die Anforderungen des Kunden an eine Verarbeitung mit hoher Geschwindigkeit zu erfüllen, die aktuellen Hygienestandards einzuhalten und die bestmöglichen Ergebnisse beim Schneiden, bei der Größensortierung und beim Sortieren zu gewährleisten.

Einige der Schlüsselkomponenten für die Hochgeschwindigkeitsverarbeitung sind:

Das neue Wiege-/Transfersystem
Das völlig neue Foodmate Wiege- und Transfersystem wurde entwickelt, um die Tiere effizient zwischen der Luftkühllinie und den Verteillinien zu transportieren und sie gleichzeitig exakt zu wiegen und zu sortieren. Die Maschine ist einfach, aber intelligent konstruiert und sehr einfach zu bedienen und zu warten.

Die neuen Zerlegerahmensysteme
Foodmate erkannte in diesem Projekt die perfekte Gelegenheit, auch seine neu konstruierten Zerlegerahmen einzubauen. Die neuen Rahmen sind so konzipiert, dass sie die aktuellen Hygieneanforderungen erfüllen, da sie offen konstruiert sind, so dass kein Schmutz auf die darunterliegenden Stützrahmen fallen kann. Darüber hinaus werden die Zerlege­rahmen elektrisch gesteuert, weshalb sie einfach verstellt und umgangen werden können.

Produkt- und Abfallentsorgungssystem
Alle portionierten Produkte werden zu drei verschiedenen Endverpackungsstationen transportiert:

Brustkappen
Die Brustkappen werden innerhalb der Linie direkt zu den Bandsortier- und Portionier­systemen gefördert. Alle Brustkappen aus den drei Linien nehmen denselben Weg auf mehrstufigen Förderbändern hin zu der mehrstufigen Sortier-/Portionieranlage.

Geviertelte Schenkel
Die geviertelten Schenkel aus allen drei Linien werden zu den Verpackungsstationen in der Linie geleitet. In der gleichen Linie ist die Verpackung in Kartons oder Kisten möglich, und sobald sie gefüllt sind, werden alle Kartons und Kisten gewogen und etikettiert und vom gleichen Transportband in den zentralen Lagerbereich transportiert.

Flügelprodukte und Oberschenkel

Flügelprodukte und Oberschenkel durchlaufen unser innovatives WPG-System.

Senden Sie Foodmate eine Nachricht.

Fragen, Kommentare? Wir sind für Sie da.

Scroll to Top